Mirjam Kneubühler

Konfirmation berührt

Konfirmation 2018 B<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>429</div><div class='bid' style='display:none;'>4901</div><div class='usr' style='display:none;'>80</div>

Die beiden Konfirmationen vom 6. und 10. Mai 2018 haben viele Menschen berührt. Die 22 Jugendlichen berichteten von ihren Glaubenserlebnissen. Geprägt hat sie das Konflager und die Lebensgeschichten der Gäste im Unterricht.
Die erste Konfirmation stand unter dem Motto «Follower». Pfr. Herzog ermutigte die Jugendlichen und alle Gäste, Follower nicht nur auf Instagram, sondern im realen Leben zu werden – Follower von Jesus, dem auferstandenen Herrn.

In der zweiten Konfirmation ging es um die Frage der Einzigartigkeit des Lebens. Unsere Einzigartigkeit ist gottgegeben und gottgewollt. Einzigartig ist aber nicht nur unsere Leben, sondern die Person von Jesus, dem Christus. Ihn zu erkennen ist unsere Lebensaufgabe und unser Ziel.

In persönlichen Beiträgen berichteten die Jungen über ihren Glauben und ihre Zukunft. Das Thema verarbeiteten sie gekonnt und witzig in kurzen Sketches. Beim Segenszuspruch spürte man etwas von einem «heiligen Moment», einer offenen Türe in den Himmel.

Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft begrüssten die neuen jungen Kirchbürger mit einer Rose und zollten ihnen für ihre Reife und ihr Engagement grossen Respekt.

Fürs neue Konfjahr haben sich wiederum 25 Jugendliche angemeldet. Mit dem Lager in der ersten Sommerferienwoche starten sie ins einzigartige Abenteuer Follower.
Bereitgestellt: 15.05.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch