Mirjam Kneubühler

Schüler feiern Abendmahl

DSC_6664<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>443</div><div class='bid' style='display:none;'>5040</div><div class='usr' style='display:none;'>80</div>

Die 5. Klässler haben mit ihrer Katechetin Gaby Burri den Abendmahlsgottesdienst mitgestaltet. Abschluss bildete die Taufe eines Jugendlichen im Pool auf der Kirchwiese.
Im Gottesdienst erzählten die Kinder die Bedeutung des Abendmahls. Im Kreis teilten sie dann Brot und Kelch. Für die meisten zum ersten Mal. In der Predigt fragten wir nach der Bedeutung des 9. Gebots - Wahrheit und Lüge. Auch im Abendmahl geht es um Wahrheit – die Wahrheit der Vergebung, des Neuanfangs und des ewigen Lebens.

Weiterer Höhepunkt war die Taufe eines Jugendlichen. Als Kind wurde er zur Segnung gebracht. Nun steht sein Entscheid fest: «Ich liebe Jesus und möchte mit ihm leben.» In einem bewegenden Interview bekannte er seinen Glauben und wurde von seinem Vater und dem Pfarrer gesegnet.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand dann die Taufe statt – im Pool. Dieser stand noch vom Kirchenfest her und wurde nun zum Taufbecken. Umringt von Gross und Klein und dem Täufling in der Mitte klang dieser berührende Morgen mit Lied und Gebet aus. Er wird noch lange nachklingen.
Bereitgestellt: 05.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch