Paar-Apéro Freitag 17. Mai

2019-Mai_Paarapero_Foto<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>457</div><div class='bid' style='display:none;'>5269</div><div class='usr' style='display:none;'>80</div>

Im Paarapéro vom Mai geht es um die «Unterschiedlichkeiten in der Partnerschaft». Wie schaffen wir es als Paar mit den unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen umzugehen und uns nicht daran aufzureiben. Die Referenten Doris und Andreas Bürki haben 28 Jahre Erfahrung.
Andreas und Doris Bürki sind als Ehepaar seit 28 Jahren miteinander unterwegs und haben sechs zumeist erwachsene Kinder. Andreas arbeitet in der Informatik und ist auch gerne handwerklich tätig; Doris ist Lehrerin, arbeitet aber als Familienfrau, wirkt in diversen ehrenamtlichen Projekten mit und ist in der Beratung tätig.

Verliebt und mit der rosa Brille empfinden wir Unterschiedlichkeiten als attraktiv und spannend, doch im Laufe einer Beziehung können sie zur zermürbenden Quelle vieler Auseinandersetzungen werden. Wie schaffen wir es als Paar mit unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen, aus der Abwärtsspirale des Nörgelns, der Vorwürfe und des Einander-verändern-Wollens auszusteigen und unsere Unterschiedlichkeit als Ergänzung und Bereicherung wertzuschätzen?

Wie können wir die daraus entstehenden Synergien wirksam positiv einsetzen? Das Referentenpaar beleuchtet diese Herausforderung aus eigener Erfahrung und mit Lösungsansätzen aus der Beratungsarbeit – für eine „Spirale aufwärts“!

Der Paarapéro wird von der Evangelischen Allianz Sulgen und Umgebung organisiert. Der Abend beginnt mit einem Apéro. Rund 50-70 Personen lassen sich jeweils diesen mutmachenden Paarabend nicht entgehen.

Ort: Mehrzwecksaal im Kehlhof, Kapellenweg 5, Berg TG
Zeit: 20.00 Uhr
Anmeldung: erwünscht bis bis 15. Mai 2019, 071 636 11 67 oder unter » www.paarapero.ch
Bereitgestellt: 30.04.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch