"Gents" der neue Männertreff

Gents<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>457</div><div class='bid' style='display:none;'>5276</div><div class='usr' style='display:none;'>80</div>

Mit einem gelungenen Abend rund um das Forstwesen feierte der neue Männertreff «Gents» kürzlich seine Premiere.
Am Freitag, 17. Mai, trafen sich rund 30 Männer – altersmässig zwischen Volljährigkeit und Rentenalter – beim neuen Forsthof Mittelthurgau hinter der KVA Weinfelden.
Dort starteten die beiden Revierförster Hansruedi Gubler und Roman Guntersweiler mit einer kurzweiligen Präsentation über das neue Forstrevier Mittelthurgau. Danach folgte ein informativer Rundgang durch den neu errichteten Forsthof, der fast ausschliesslich mit reviereigenem Holz gebaut wurde.
Aufmerksames Zuhören war gefragt, da das neu erworbene Wissen in einem Wettbewerb unter Beweis gestellt werden musste. Dazu gehörten auch Aktivitäten an verschiedene Stationen um und im Forsthof. Die Teilnehmer mussten anhand der Jahrringe das Alter eines Baumes bestimmen, ein möglichst genau 100 Gramm schweres Aststück absägen, Nägel einschlagen oder Holzrugel mit dem Kran eines Holzrückenwagens in die Höhe stapeln. Natürlich gab es als Anreiz auch Preise für die Besten. Nach getaner Arbeit wurde bei Schnitzelbrot und einem Bier noch bis spät in die Nacht miteinander geredet und Gemeinschaft gepflegt.

Fortsetzung folgt!
Bereitgestellt: 12.05.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch