Sekretariat Berg

Ewigkeits-Sonntag

Friedhof klein<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>457</div><div class='bid' style='display:none;'>5575</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Der letzte Sonntag vor Advent trägt den Namen Ewigkeitssonntag. Unsere Berufung ist das Leben im himmlischen Vaterhaus. Wer diese Gewissheit hat, steht anders in Trauer und Endlichkeit.
Sonntag, der 24. Nov. 2019, ist Ewigkeitssonntag. Anlass, um unserer Verstorbenen nochmals gemeinsam zu gedenken. Mit dem Entzünden einer Kerze im Gottesdienst bezeugen wir, dass wir im Glauben an Christus in ewiges Licht schauen und ewig mit ihm Leben dürfen.

Das reformierte Glaubensbekenntnis (Heidelberger Katechismus) beginnt so: «Was ist dein einziger Trost im Leben und im Sterben? Dass ich mit Leib und Seele im Leben und im Sterben nicht mir, sondern meinem getreuen Heiland Jesus Christus gehöre. Er hat mit seinem teuren Blut für alle meine Sünden vollkommen bezahlt und mich aus aller Gewalt des Teufels erlöst; und er bewahrt mich so, dass ohne den Willen meines Vaters im Himmel kein Haar von meinem Haupt kann fallen, ja, dass mir alles zu meiner Seligkeit dienen muss. Darum macht er mich auch durch seinen Heiligen Geist des ewigen Lebens gewiss und von Herzen willig und bereit, ihm forthin zu leben.»

Ja, was ist unsere Gewissheit im Blick auf das Leben nach dem Tod? Gibt es überhaupt Gewissheit? Welche Hoffnung trägt uns? Ein Gottesdienst voll Trost und Zuversicht, in dem auch Tränen Platz haben und va. das heilende Gebet füreinander.

Herzlich willkommen. 09.30 Uhr in der Evang. Kirche Berg TG. Parallel Kinderhort und Kidstreff im Kirchenzentrum und energy-Jugendgottesdienst im Kirchgemeindehaus Neuwies. Wie immer Live-Übertragung ins Kirchenzentrum. Anschl. Chilekafi.
Bereitgestellt: 21.11.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch