Gebetssonntag

Christenverfolgung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>493</div><div class='bid' style='display:none;'>5635</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Die Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau kennt seit etlichen Jahren den Sonntag der bedrängten und verfolgten Christen. In der Passionszeit findet dieser Schwerpunktgottesdienst statt, in Berg am 8. März um 09.30 Uhr.
Open doors schreibt: «Derzeit herrscht die größte Christenverfolgung aller Zeiten. Nach aktuellen Schätzungen sind in den 50 Ländern mit der stärksten Christenverfolgung rund 260 Millionen Christen einem hohen bis extremen Maß an Verfolgung ausgesetzt, weil sie sich zu Jesus Christus bekennen.

Mit unserem Gottesdienst setzen wir nicht nur ein Zeichen, sondern tragen unsere Brüder und Schwestern auf dem Herzen mit. Gottes Wort sagt: „Und wenn ein Glied leidet, so leiden alle Glieder mit; oder wenn ein Glied verherrlicht wird, so freuen sich alle Glieder mit.“ (1. Kor. 12,26) Unsere Geschwister sollen wissen, dass an sie gedacht und für sie gebetet wird.

Parallel Kinderhort und Kidstreff, energy-Jugendottesdienst. Anschliessend Chilekafi. Herzlich willkommen.

Allgemeinde Informationen unter: » www.opendoors.de oder » www.csi-schweiz.ch
Bereitgestellt: 01.02.2020     Besuche: 40 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch