Gemeinsame Zeichen

Osterfeuer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>493</div><div class='bid' style='display:none;'>5676</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Die Evangelischen und Katholischen Kirchgemeinden der Schweiz setzen gemeinsame Zeichen: Mit dem «Osterfeuer», den «Kerzen vor dem Fenster» und dem «Glockenläuten am Ostermorgen um 10 Uhr».
In der ganzen Schweiz sollen alle Kirchenglocken am Ostertag um 10 Uhr läuten. Bei uns wird parallel mit der Liveübertragung aus der Kirche stattfinden. Erst recht ein schönes Zeichen christlicher Solidarität und Auferstehungskraft, welches zu lauten oder leisen Gebeten einlädt.

Am Gründonnerstag endet die zweite gemeinsame Aktion, die «Kerzen vor dem Fenster», welche jeweils am Donnerstagabend um 20 Uhr zum Gebet aufgerufen haben. Zum Schluss dieser Aktion läuten am 9. April um 20 Uhr alle Glocken der Schweiz.

Als drittes Zeichen brennen überall vor den Kirchen sogenannte Osterfeuer - am Samstagabend oder Sonntagmorgen in der Frühe. Unter strikter Einhaltung des Versammlungsverbots gehen von hier aus still und leise Lichtstrahlen über unser Land und laden alle Menschen ein, dieses Licht aufzunehmen und in Wort und Tat, im Gebet und Handeln weiter zu geben. In Berg brennt das Feuer am Samstagabend.
Bereitgestellt: 01.04.2020     Besuche: 45 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch