Sekretariat Berg

Diskussionsabend zur Konzernverantwortungsinitiative

Flyer_Konzernverantwortung_Seite_1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>509</div><div class='bid' style='display:none;'>5811</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Am Dienstag 22. September findet im Kirchgemeidehaus Neuwies um 20.00 Uhr ein Informatios- und Diskussionsabend zur aktuellen Konzernverantwortungsinitiative statt. Simone Curau-Aepli wird als Befürworterin der Initiative ein Impulsreferat halten. Anschliessend gibt es Gelegenheit, über das Thema zu diskutieren.






Die Konzernverantwortungsinitiative
Immer wieder verletzen Konzerne mit Sitz in der Schweiz die Menschenrechte oder zerstören die Umwelt. Diesen Missstand möchte die Initiative beheben. Sie verlangt daher, dass Konzerne und die von ihnen kontrollierten Unternehmen künftig dafür haften, wenn sie im Ausland beispielsweise das Trinkwasser verseuchen oder Menschenechte missachten.

Damit verfolgt die Initiative zwei Anliegen, die auch in der biblischen Botschaft und im christlichen Glauben zentral sind: Menschenwürde und Bewahrung der Schöpfung. Aus diesem Grund unterstützen auch diverse Kirchen und Hilfswerke die Anliegen der Konzernverantwortungsinitiative.

Information und Diskussion
Simone Curau-Aepli aus Weinfelden (Präsidentin Schweizerischer Katholischer Frauenbund) wird als Befürworterin der Initiative ein Impulsreferat halten. Anschliessend gibt es Gelegenheit, über das Thema zu diskutieren.
Bereitgestellt: 19.08.2020     Besuche: 3 heute, 67 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch