Sekretariat Berg

Ein besinnlicher Osterweg

Kreuz_Austellung_03_21_OHNE_Herz_Seite_1 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Sekretariat&nbsp;Berg)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-berg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>485</div><div class='bid' style='display:none;'>6006</div><div class='usr' style='display:none;'>93</div>

Unsere beiden Kirchgemeinden laden zu einer Ausstellung und besinnlichem Osterweg in der katholischen Kirche ein. Peter Buchegger, Werklehrer in Berg und bekannter Künstler, stellt seine Kreuz-Werke aus, zusammen mit meditativen Texten. Ein Osterweg, der aus der Dunkelheit zum Licht führt.
Da wir in diesem Jahr wohl keine grossen Ostergottesdienste feiern können, ist die Ausstelllung eine willkommene Alternative. Kreuzdarstellungen und Texte, die zu uns selbst und zur Ouelle des Lebens führen. Karfreitag und Ostern auf andere Art nachzuspüren, dazu laden wir herzlich ein.

Die Ausstellung
Der Osterweg ist ein gemeinsames Projekt der beiden Berger Kirchgemeinden. Er ist täglich zugänglich vom 28. März bis 11. April in der katholischen Kirche Berg TG von 8-20 Uhr. (ausser während Gottesdiensten). Das Gotteshaus eignet sich hervorragend für diese Ausstellung. Die Skulpturen und meditativen Texte sollen Besuchende in der Tiefe der Existenz berühren.

Der Künstler
Der 63-jährige Peter Buchegger arbeitet an der Sekundarschule Berg und wohnt in Engishofen. Er ist der Schöpfer der verschiedenen Kreuzdarstellungen und der meditativen Texte, welche auf diesem Rundgang zu sehen sind und ist als weitherum bekannter Künstler mehrfach ausgezeichnet worden. Die besondere Gabe von ihm besteht darin, Holzstücke zu entdecken, die vom Göttlichen und vom Leben erzählen. Diese findet er auf Spaziergängen, beim Spalten von Brennholz, beim Zuschneiden von Holz für die Schule oder bekommt sie manchmal auch als Geschenk. Mit möglichst wenig Bearbeitung bleiben sie natürliche Kunstwerke.

Der Schöpfer
«Der eigentliche Künstler bin nicht ich, sondern der Schöpfer, der das Holz wachsen lässt», davon ist Buchegger überzeugt. Er ist immer wieder erstaunt über die Schönheiten der Natur, welche den aufmerk-samen Betrachter mit dem Schöpfer verbindet. So entstehen in seiner Werkstatt Themenreihen mit Krippen, Engeln, Feuer oder zu Partnerschaft und Schöpfung. Siehe: www.peterswerke.ch

Du und ich
«Dieser besinnliche Rundgang mit verschiedenen Darstellungen von Kreuzen und meditativen Texten soll zur Quelle und zu uns selbst führen», sagt Hanspeter Herzog, Mitinitiant der Ausstellung und evangelischer Pfarrer von Berg TG. Das Kreuz – Mittelpunkt und Erkennungszeichen der Christen. Für einige Menschen ein Zeichen des Anstosses und des Schmerzes. Für andere ein Zeichen des Sieges, der Auferstehung, der Erlösung und des Schutzes. Was löst es in Ihnen aus? Seien Sie herzlich willkommen.
Bereitgestellt: 22.03.2021     Besuche: 45 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch