Sekretariat Berg

Gottesdienste neu mit 100 Personen

Kirchenbänke (Foto: Sekretariat Berg)

Die neuen BAG-Massnahmen erlauben uns, ab 6. Juni mit max. 100 Personen Gottesdienste zu feiern in der Kirche. Damit entfällt die bisherige Anmeldepflicht für Sonntagsgottesdienste. (Ausnahme: Konfirmation vom 13. Juni) Chilekafi ist mit klaren Auflagen wieder möglich.






Wir freuen uns über die neuen Corona-Öffnungsschritte und laden herzlich ein - wenn immer möglich - den Gottesdienst als Gemeinde vor Ort zu feiern. Wir haben Gemeinschaft nötiger denn je. Selbstverständlich bleibt der Livestream in gewohnter Weise erhalten.

Kurz und knapp gilt ab So. 6. Juni:
  • Anmeldung zum Gottesdienst entfällt (Ausnahme Konfirmation 13. Juni!)
  • 100 Personen dürfen in der Kirche versammelt sein, ohne Kontaktdatenerfassung. (Zählsystem. Ab 100 Personen werden Sie ins Kirchenzentrum verwiesen zur dortigen Liveübertragung)
  • Auf jeder Bank/Stuhlreihe sitzen max. 2 Personen (ausser bei Familien)
  • Abstände einhalten. Maskenpflicht. Singen erlaubt.
  • Auf dem gesamten Kirchengelände gilt rund um Gottesdienste eine allg. Maskenpflicht (Danke fürs Befolgen)
  • Musiker/Sänger tragen ebenfalls, wenn immer möglich, Masken. (wie bisher)
  • Der Chilekafi startet wieder mit klaren Regeln. Platzzahl beschränkt. Drinnen sitzend an 4-er Tischen mit Kontaktdatenerfassung/am Tisch ohne Maske. Draussen sitzend an 6-er Tischen mit Kontaktdatenerfassung/am Tisch ohne Maske
  • Für andere kirchliche Veranstaltungen drinnen mit Publikum (Vorträge, Konzerte etc.) gilt ebenfalls die Obergrenze von 100 Personen, wenn die Raumgrösse es erlaubt.
  • Für Gruppentreffen ohne Vortragscharakter gilt dabei die Obergrenze von 50 Personen.
  • Zu Tauffeiern bitte den Artikel » Taufe und Corona beachten.

Dietrich Bonhoeffer prägte in einer weltweiten Notzeit das Wort «Christus als Gemeinde existierend». Er meinte damit: Nachfolge Christi gibt es nur als Gemeinde, in Lern- und Lebensgemeinschaft. Nach einer langen Durststrecke diesbezüglich machen wir uns nun neu – freudig und dankbar - auf diesen Lern- und Nachfolgeweg. Herzlich willkommen.
Bereitgestellt: 01.06.2021     Besuche: 72 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch