Gottesdienst mit und ohne Zertifikat

Kirchenbänke (Foto: Sekretariat Berg)
Update vom 18. Dezember 2021
Die neuen Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-Pandemie, die ab 18. Dez. in der Schweiz gelten, haben auch für das kirchliche Leben Auswirkungen. Gottesdienste können – mit unterschiedlichen Bedingungen - mit (2G) oder ohne Zertifikat gefeiert werden. Folgenden Weg hat die Kirchenvorsteherschaft für unsere Gemeinde beschlossen:

Jeder Gottesdienst wird von der Kirche ins Kirchenzentrum übertragen. Abwechselnd gilt am einen oder anderen Ort Zertifikatspflicht (2G) oder max. 50 Pers. und Kontaktdatenerfassung. Auf dem ganzen Kirchenareal gilt Maskenpflicht.

Für das parallele Kinderprogramm im Kirchenzentrum ändert sich nichts. Wir bitten die Eltern, sich an die jeweiligen Regeln im KIZE zu halten. Auf unseren Informationskanälen wird publiziert, wo am jeweiligen Sonntag Zertifikatspflicht gilt. Auch auf dem Kirchenplatz wird dies entsprechend beschildert sein. Bitte das Zertifikat unbedingt mitbringen.

Selbstverständlich bleibt uns der Livestream erhalten. Besten Dank unserem Technikteam, das grosse Arbeit leistet. Wir bitten herzlich, wenn immer möglich, die echte Gemeinschaft dem Bildschirm vorzuziehen.

Auch für Beerdigungen und Hochzeiten gelten dieselben Bestimmungen. Gemeinsam mit den Angehörigen wird besprochen, ob mit oder ohne Zertifikat, mit oder ohne zahlenmässiger Obergrenze gefeiert wird. Videoübertragung und Livestream stehen auch dort zur Verfügung.

Der Livestream unserer Gottesdienste sei jenen empfohlen, die sich nicht 100%-ig gesund fühlen.

Die Kirchenvorsteherschaft Berg


» Übersicht Gottesdienste mit oder ohen Zertifikat

Dokumente