Ein neues Logo für die Kirchgemeinde

20 Jahre sind eine lange Zeit. Ab Sommer 2021 wird unser Kirchgemeindelogo durch ein neues ersetzt. Wir folgen damit der Empfehlung des Kirchenrats, welcher im Gegenwind der Säkularisierung alle Kirchgemeinden verbinden und stärken möchte. Als Signet der Evangelischen Kirche Schweiz EKS wird es mehr und mehr alle evangelischen Kirchgemeinden zusammenhalten.
Was können wir im neuen Logo erkennen?
Das Kreuz symbolisiert die Verbundenheit der Gemeinde mit der weltweiten Christenheit, über alle Konfessionen hinweg. Es ist der Mittelpunkt unseres Glaubens: Der Bund zwischen Gott und den Menschen, der durch den Tod von Jesus Christus geschlossen wurde. Die rote Farbe erinnert an das Blut Christi, welches für uns vergossen wurde zur Heiligung und Erlösung. (1. Kor. 1, 18. 30)

Gekonnt verbindet das neue Logo mit dem Titel «Kreuz im Licht» Karfreitag und Ostern. Für den Betrachter sticht die weisse Mitte kraftvoll heraus: das leere Grab am Ostersonntag. Christus hat den Tod besiegt in Erfüllung von Gen. 3, 15. Er lebt. Die Kirche lebt. Darum ruft uns die Bibel zu, die Zukunft dieser Welt mutig zu gestalten: «Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.» (2. Tim. 1, 7)

Das ganze Bild steuert auf diese helle Mitte zu. Sie steht im Zentrum des Kreuzes. Ein Ruf, der dringend an die Gemeinde ergeht: Behaltet den Herrn im Zentrum – im Zentrum des Gemeindeseins und im Zentrum eures Lebens. Den wer den Herrn nicht im Zentrum hat, wird nicht bestehen. Mit dem Psalm 127 gesagt: «Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen.»

Die Schlichtheit des Logos widerspiegelt als Ganzes die Demut, welche Jesus vorlebte und lehrte. Ja, schlicht und eindeutig soll sie sein, seine Gemeinde!


Im Sommer 2001 wurde das bestehende Logo neu eingeführt. Bis dahin war jahrzehntelang die alte Strichzeichnung der Kirche aus Blickrichtung Südost im Gebrauch.
Logo
18.06.2021
3 Bilder
Fotograf/-in