31 Tage Gebet für Indien

Open Doors (Foto: Open Doors)
Gemäss Open Doors bitten die Indischen Christen dingend für sie zu beten. Die gewaltsame Verfolgung geht in Indien trotz der Covid-Pandemie weiter. Extremisten haben es sich zum Ziel gesetzt, die Christen in Indien bis Ende 2021 auszurotten und schüren mit Lügen Hass und Gewalt. Zudem werden die Hindu-Extremisten von der Regierung für ihr Handeln noch dazu unterstützt und hindern christliche Hilf-und -Wohltätigkeitsorganisationen ihren Auftrag zu erfüllen.







Indiens Christen brauchen ihre weltweite Gebetsfamilie mehr als je zuvor. Darum der Gebetsaufruf Impact Indien. «Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.» Matth. 5, 9
Danke für alles Mitbeten.

Der Gebetskalender kann hier als PDF heruntergeladen werden:
Gebetsbrief von Open Doors für Verfolgte Christen