Gemeindebrief August-September

Der neue Gemeindebrief stellt sich der Toleranzfrage. Ist das Christentum mit seinem Absolutheitsanspruch intolerant? Glauben alle Religionen an denselben Gott? Ist das postmoderne Glaubensbekenntnis „wahr ist, was mir gefällt und gut tut“ tolerant genug?











Ein Interview mit Remo Egloff, der in Astrologie und Esoterik sein Heil suchte, ist erhellend und herausfordernd zugleich. Toleranz lernen auch die Kinder und Jugendlichen, die im Kiriat Yearim in Israel Aufnahme finden.

Berichte vom Konflager und Ameislitag zeugen vom starken Engagement so vieler Leiterinnen und Leiter in unserer Gemeinde. Herzlichen Dank. Danke sagt auch Nathanja Baumer im Rückblick auf ihr Vikariatsjahr in unserer Gemeinde und zwei Konfirmandinnen im Blick auf ihr Konfjahr. Danke sagen die Kirchenvorsteherschaft für die grossen Kollekten und Juwelspenden. Vergelts Gott.

Viel Freude und Dankbarkeit beim Lesen.

Dokumente