Katharina Hossli

Diakonische Mitarbeiterin

Unsere Diakonische Mitarbeiterin
Der „Welcome-Bereich“ des Juwel wurde in den ersten Jahren infrastrukturell (Kirchenzentrum) verstanden und umgesetzt. Nun füllen wir diese Vorgabe ebenfalls mit Leben und Beziehung. Unser Ziel: Viele Menschen, insbesondere auch junge Familien, willkommen heissen, in Dorf und Gemeinde integrieren und vernetzen. Auf diese Weise stärken wir langfristig die Bemühungen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die diakonische Mitarbeiterin pflegt intensiv aber niederschwellig Kontakte und festigt Beziehungen. Zusätzlichen Power also für die ursprünglichen Ziele des JUWEL.

Diese Aufgaben nimmt sie in enger Zusammenarbeit mit dem Pfarrer und dem Jugendarbeiter wahr. Konkrete Aufgabenfelder: Menschen rund um gottesdienstliche oder gemeindliche Aktivitäten abholen und vernetzen; Besuche bei Neuzuzügern; Elternbesuche rund um den Tauftag; Persönliches Begleiten einzelner Personen; Elternkontakte, die sich aus den Kinder- und Jugendarbeitsbereichen ergeben, Alphalive-Nacharbeit, etc.
Zusammenfassend: Für Menschen im Dorf da sein – Diakonie.
Die Stelle ist zur Zeit nicht besetzt.
Bereitgestellt: 23.08.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch